Berliner Feuerwehr

Die Berliner Feuerwehr ist die größte Berufsfeuerwehr Deutschlands. Zu ihren gesetzlichen Aufgaben gehört die Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, die durch Brände, Explosionen, Überschwemmungen, Unfälle und ähnliche Ereignisse in Berlin entstehen können. Ein wichtiges Tätigkeitsfeld, neben der technische Hilfe­leistung, der Brandbekämpfung und dem Katastrophenschutz, ist der Notfallrettungsdienst. In der Leitstelle der Berliner Feuerwehr gehen jährlich etwa eine Million Notrufe ein, die zu über 300.000 Einsätzen führen.

Einsatzwagen der Feuerwehr auf Straße  Feuerwehrmaenner löschen einen Brand  Feuerwehrmaenner bergen einen Unfallwagen                                            

Mit den zahlreichen Standorten und Mitarbeitern der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr soll für ein Maximum an Sicherheit für die Menschen in der Stadt gesorgt werden. Deshalb ist es für die Berliner Feuerwehr wichtig, auch in der Gefahrenprävention tätig zu sein, an neuen Sicherheitskonzepten und technischen Lösungen mitzuforschen und sich mit Experten des Sicherheits- und Katastrophen­managements zu vernetzen.

In das Projekt TankNotStrom bringt die Berliner Feuerwehr vor allem ihre speziellen Anforderungen als Behörde mit Sicherheitsaufgaben im Falle eines mehrtägigen Stromausfalls ein. Denn auch dann müssen, die Leitstelle, Führungsstäbe und das Rechenzentrum weiterhin mit Energie versorgt werden. Mobile und fest installierte Notstrom­aggregate sowie die Einsatzfahrzeuge sind mit Kraftstoff zu betanken, um funktionsfähig zu bleiben. Zu einer besonderen Herausforderung werden sichere Informations- und Kommunikations­wege, die Grundlage für Entscheidungen sind.

  

Vom Szenarioentwurf, über den Aufbau des Management- und Logistikkonzeptes bis hin zur Evaluation arbeitet die Berliner Feuerwehr an allen wichtigen Arbeitsschritten des Projektes mit. Sie analysiert und bewertet die Anforderungen an die zu entwickelnden Systeme. Des Weiteren stellt sie einige ihrer mobilen und fest installierten Notstromaggregate zur Verfügung, um deren Tanks mit modernen Sonden zur Füllstandsmessung auszustatten und das neuartige Kommunikationssystem zu testen. Die Berliner Feuerwehr ist einer der möglichen Betreiber einer TankNotStrom-Zentrale, an der in Echtzeit alle relevanten Informationen zu den Tanks, deren Standorte und Verbrauchsdaten per Funkmodem übermittelt werden. Diese Datengrundlage ermöglicht die ideale Überwachung des Kraftstoffverbrauchs sowie sichere und schnelle logistische Entscheidungen. Darüber hinaus führt die Berliner Feuerwehr Workshops durch und erarbeitet gemeinsam mit den Forschungspartnern ein Managementkonzept für Krisenstäbe, das Teil des Krisenhandbuchs Stromausfall wird.

Logo der Berliner FeuerwehrBerliner Feuerwehr
Dr. Frank Altenbrunn
Telefon: +49 30 38710994
E-Mail: frank.altenbrunn@berliner-feuerwehr.de
www.berliner-feuerwehr.de